DSDS: Diese neun Kandidaten singen in der ersten Live-Show

(jom/spot)
·Lesedauer: 1 Min.
Die Live-Show-Kandidaten der diesjährigen
Die Live-Show-Kandidaten der diesjährigen DSDS-Staffel stehen fest. (Bild: TVNOW / Stefan Gregorowius)

Am vergangenen Samstagabend kämpften die DSDS-Kandidaten um den Einzug in die Live-Shows der 18. Staffel der RTL-Castingshow. Wer darf nach dem Auslandsrecall auf Mykonos im Halbfinale in Duisburg singen?

Neun Talente haben es geschafft: Michelle Patz (26) aus Dietzhölztal, Pia-Sophie Remmel (20) aus Remscheid, Daniele Puccia (19) aus Wuppertal, Kevin Jenewein (27) aus Sulzbach, Jan Böckmann (29) aus Garthe, Starian Dwayne McCoy (19) aus Uhingen, Karl Jeroban (30) aus Düren, Daniel "Ludi" Ludwig (24) aus Köln und Jan-Marten Block (25) aus Süderlügum.

"Komm, ich drück' dich mal": Dieter Bohlens letzter Recall-Auftritt endet mit Enttäuschung

Abschied von Dieter Bohlen

Moderiert werden die Live-Shows von Oliver Geissen (51). Am kommenden Samstag, 27. März, 20:15 Uhr (auch via TVNow) geht es mit dem "DSDS"-Halbfinale im Gebläsehallenkomplex im Landschaftspark Duisburg los, am 3. April wird die Staffel mit dem großen Finale am selben Ort enden. Die letzte Show wird eine besondere werden: Nach fast 20 Jahren gibt Dieter Bohlen (67) seinen Posten in der DSDS-Jury ab. Ab der kommenden 19. DSDS-Staffel, die ab Januar 2022 ausgestrahlt wird, übergebe der ehemalige Modern-Talking-Sänger ("Brother Louie") das Jury-Zepter "an starke Nachfolger, die rechtzeitig zur kommenden Staffel bekanntgegeben werden", hieß es am 11. März in einer RTL-Mitteilung.

VIDEO: DSDS trennt sich von Dieter Bohlen