Liveticker zum Nachlesen und Einzelkritik - Eigentor von Gytkjaer: Bittere Löwen-Pleite am Betzenberg

AZ

Gut gespielt und trotzdem verloren. Das Eigentor von Christian Gytkjaer zieht die Löwen ganz tief in den Abstiegskampf hinein.

Das Spiel des TSV 1860 München gegen Kaiserslautern im Liveticker zum Nachlesen - und die Einzelkritik.

Endstand: FC Kaiserslautern - TSV 1860 München 1:0 (0:0)

Tore: Gytkjaer (ET, 73.)

Karten: Gytkjaer (Gelb, 68.); Ba (Gelb 76.); Mölders (Gelb, 82.)

Aufstellung TSV 1860: Ortega - Pongracic, Ba, Uduokhai - Busch, Lacazette, Liendl, Lumor - Amilton, Gytkjaer, Aigner. Aufstellung Kaiserslautern: Julian Pollersbeck - Tim Heubach, Everton, Jacques Zoua, Christoph Moritz, Marcel Gaus, Pillipp Mwene, Robin Koch

Das Spiel zum Nachlesen im Ticker

Fazit: Viel unglücklicher kann man nicht verlieren. Der TSV 1860 München dominiert über weite Strecken das Spielgeschehen, hat zahlreiche gute Gelegenheiten zur Führung und kassiert dann durch ein Eigentor den Gegentreffer. Kaiserslautern überholt damit die Löwen, die jetzt ganz tief im Abstiegskampf stecken.

90.+ 2.: Das wars! Die Löwen verlieren unglücklich gegen den FC Kaiserslautern.

90.+1.: Noch eine Minute bleibt dem TSV! Geht da noch was?

89. Min.: Lautern lauert jetzt auf Konter. Die Löwen kämpfen bisang vergeblich um den Anschlusstreffer.

85. Min.: Jetzt mal wieder eine Top-Chance für die Löwen. Liendl bringt eine scharfe Flanke in den Strafraum. Es belibt ein Rätsel wie sowohl Mölders als auch Olic am Ball vorbei fliegen konnten.

82. Min.: Können die Sechziger in der Schlussphase noch was drauf legen? Man merkt den Spielern den Schock ünber den überraschendne Rückstand an. Sie agieren jetzt merklich nervös. NAch vorne ging in den letzten Minuten so gut wie nichts.

78. Min.: Pereira setzt jetzt alles auf eine Karte: Für Aigner und Amilton kommen Olic und Mölders.

77. Min.: Unglaublich wie unglücklich der Rückstand für die Löwen sind. Über weite Strecken dominiert der TSV die Partie und dann köpfz Gytkjaer den Ball ins eigene Tor.

75. Min.: Nächste bittere Pille für die Sechziger! Ba bekommt Gelb und wird die nächste Partie gegen Braunschweig fehlen.

74. Min.: Pereira reagiert sofort und bringt Neuhaus für Lacazette

73. Min.: Schock für die Löwen! Nach einem Freistoß von Ex-Löwen Daniel Halfar, will Gytkjaer mit dem Kopf klären. In mittelstürmer-manier köpft der Däne ein und lässt dem eigenen Torhüter keine Chance.

70. Min.: Schöner Doppelpass zwischen Lumor und Gytkjaer, der Ghanaer läuft alleine aufs Tor zu, doch legt sich denn Ball zu weit vor, so dass Pollersbeck klären kann.

69. Min.: Wechsel bei Kasiserslautern: Für Jacques Zoua kommt robert Glatzel

68. Min.: Nach einem Foul erghält Gytkjaer die erste Gelbe Karte des Spiels.

67. Min.: Ortega mit einer Unsicherheit. Der Keeper kann den ball nicht kontrollieren. Heubach kommt mit dem Ball an den Kopf, bringt aber zu wenig Power hinter die Kugel. Ba klärt.

65. Min.: Die Partie ist jetzt viel interessanter und rassiger als noch in der ersten Halbzeit. Die Sechziger haben nach wie vor mehr vom Spiel und hätten sich die Führung imnzwischen verdient.

63. Min.: Auf der Gegenseite leitet Halfar einen vielversprechenden Angriff ein. Doch sein Pass in den Strafraum ist zu ungenau.

63. Min.: Nächste Kopfballchance für Aigner nach einer Ecke von Liendl. Doch wieder drüber.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen