In dunkler Unterführung: Teenie (18) mit Messerstichen verletzt – Lebensgefahr

In einer Unterführung der alten Wilhelmsburger Reichsstraße an der Rotenhäuser Straße in Hamburg ist am Dienstag ein 18-Jähriger angegriffen und durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt worden. Laut Polizei befand sich der Teenager mit einem Freund gegen 19 Uhr in der Unterführung, als zwei den beiden unbekannte Männer den 18-Jährigen angingen –...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo