Durchbruch mit „Das Boot“ - Heinz Hoenig: Ehefrau Annika und was man über seine Kinder weiß

<span class="copyright">imago images / Eventpress</span>
imago images / Eventpress

Der Schauspieler Heinz Hoenig  ist mit Annika Kärsten-Hoenig verheiratet und hat auch Kinder mit ihr. Sie  trennen 33 Jahre Altersunterschied.

Heinz Hoenig ist als Schauspieler international bekannt. Seinen Durchbruch schaffte er durch sein Mitwirken bei „Das Boot“ im Jahr 1981.

Wie RTL berichtet, lag der beliebte Schauspieler im Koma und musste am Herzen operiert werden: Heinz Hoenig nach Not-OP im Koma - lebensrettender Eingriff soll heute stattfinden . Mittlerweile ist er wieder wach, befindet sich aber nach 60 Tagen noch immer in der Klinik.

Hochzeit nach nur 9 Monaten: Heinz Hoenig und Frau Annika

Heinz Hoenig und seine Ehefrau Annika Kärsten-Hoenig führen eine besondere Beziehung: Nicht nur der Altersunterschied ist bemerkenswert, sondern auch die Tatsache, dass Annika schon als Kind Fan von Heinz Hoenig war.

Der Schauspeiler Heinz Hoenig ist seit 2018 mit Annika liiert. Im April 2019 folgte bereits die Hochzeit - nur neun Monate, nachdem das Paar öffentlich seine Liebe bestätigt hatte.

Annika ist 33 Jahre jünger als Heinz. Als Kind war sie bereits ein begeisterter Fan vom Schauspieler, sodass die spätere Hochzeit einem Traum glich, wie Bunte.de berichtete.

Das Paar lebt in Blankenburg im Harz und hat zwei gemeinsame Kinder. Die Söhne Juliano und Jianni kamen im Dezember 2020 und Oktober 2022 zur Welt - bei der Geburt seines letzten Kindes war Hoenig bereits stolze 71 Jahre alt. Annika brachte eine Tochter aus früherer Ehe mit.

Für die späte Vaterschaft erntet der Schauspieler viel Kritik, doch diese prallt an ihm ab. Seiner Frau falle es schwerer, die Stimmen von außen zu ignorieren. „Wir waren stark und wir sind immer noch stark. Wir brauchen diesen ganzen Müll von da draußen nicht“, so Heinz gegenüber Bunte.de.

Hoenig hat bereits zwei Kinder. Paula, geboren 1988, und Lukas, geboren 1990, stammen aus seiner ersten Ehe. Von 1988 bis 2012 war er mit Simone Hoenig verheiratet. Diese starb im Alter von nur 52 Jahren unerwartet nach einer OP am Arm.

Heinz Hoenig mit Ehefrau Annika Kärsten-Hoenig und Juane Kärsten<span class="copyright">Getty Images / Tristar Media</span>
Heinz Hoenig mit Ehefrau Annika Kärsten-Hoenig und Juane KärstenGetty Images / Tristar Media

 

Heinz Hoenig - dadurch kennt man ihn

Heinz Hoenig kennt man als Schauspieler. Auch als Teilnehmer des Dschungelcamps 2024 sorgt der 1951 in Landsberg am Lech geborene Hoenig für Schlagzeilen.

Der gelernte Schlosser nahm schon früh Schauspielunterricht und neben dem Film ist das Theater seine Leidenschaft. Seinen Durchbruch feierte Hoenig mit dem Film „ Das Boot “ im Jahr 1981. Er verkörperte den Funkmaat Hinrich.

Weitere Streifen, in denen Hoenig zu sehen war, sind unter anderem „Abenteuer Airport“, „7 Zwerge – Männer allein im Wald“, „FC Venus – Angriff ist die beste Verteidigung“ oder „Vater Morgana“. Auch in Serien wie Tatort, Traumschiff, SOKO oder Großstadtrevier hatte Hoenig Rollen.

2022 machte Heinz bei „The Masked Singer“ mit. Nach der dritten Folge schied der als Kakadu verkleidete Hoenig jedoch aus.

2024 wagt er den Schritt in den australischen Dschungel. Seine Mitkandidatin Kim Virgina rügt er direkt wegen ihrer außergewöhnlichen Schuhe und Cora Schuhmacher wird beim Einzug ins australische Camp zu Hoenigs Helferin.