Dutzende Tote bei Anschlägen gegen koptische Kirchen in Ägypten

Kurz vor Ostern und einem Besuch von Papst Franziskus sind bei zwei Bombenanschlägen auf koptische Kirchen im Norden Ägyptens mehr als 30 Menschen getötet worden. Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) bekannte sich zu den Anschlägen.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen