Dwayne Johnson: Liebeserklärung an Kevin Hart

teleschau

"The Rock" war zu Gast in der US-Talkshow "Jimmy Kimmel Live" und plauderte dort aus dem Nähkästchen. Dabei zeigte sich: Dwayne Johnson hat offenbar ein großes Herz.

Mit "Jumanji: The Next Level" kehren Dwayne Johnson und Kevin Hart gemeinsam auf die Kinoleinwand zurück. Wenn man die beiden Schauspieler nebeneinander sieht, könnten sie wohl kaum unterschiedlicher sein. Der fast zwei Meter große, ehemalige Profi-Wrestler "The Rock" und der nur knapp über 1,60 Meter kleine, hibbelige Comedian Hart. Doch bei den Dreharbeiten waren sie nicht nur vor der Kamera ein wahres Dreamteam, sondern wurden auch privat dicke Freunde.

"Er ist mittlerweile einer meiner besten Freunde", verriet Johnson dem US-Talker Jimmy Kimmel jetzt in dessen Show. "Es ist eine echte Freundschaft, mit der ich nicht gerechnet habe. Denn wenn man älter wird, ergeben sich nicht mehr so schnell so enge Freundschaften wie zum Beispiel in der Schule oder auf der Uni. Aber Kevin ist wie ein Bruder für mich geworden."

Deshalb zögerte der Wrestling-Champion auch keine Sekunde und eilte zu Hart ins Krankenhaus, als der 40-Jährige kürzlich bei einem Autounfall schwer verletzt wurde - und das, obwohl er mitten in den Flitterwochen war. "Das hätte er auch für mich getan", war sich der 47-Jährige sicher und betonte erleichtert: "Ich bin so froh, dass er sich wieder erholt hat und wir ihn wieder bei uns haben!"

Außerdem verriet Johnson, der in ärmlichen Verhältnissen auf Hawaii aufgewachsen ist, dass er sich selbst und seinen Eltern vor Kurzem einen Traum erfüllt und ihnen ein Haus gekauft habe. Er ist eben nicht nur groß gewachsen, sondern hat auch ein großes Herz!