E-Scooter-Chaos in der Schanze: Jetzt soll es Roller-Parkplätze geben

Überall sind sie mittlerweile zu finden, versperren teilweise Gehwege oder werden achtlos auf den Boden geworfen: E-Scooter gehören längst zum Hamburger Stadtbild, doch gerade auch im Bezirk Altona stoßen sie nicht auf viel Gegenliebe. Die Bezirksversammlung fordert jetzt eigene Parkplätze für die Roller. So sehr sich die einen über die neu gewonnene Mobilität freuen, so sehr ärgern sich die anderen über achtlos abgestellte E-Scooter, die teilweise zum richtigen Verkehrshindernis werden (MOPO berichtete). Der Stadtteilbeirat Sternschanze spricht von...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo