Earth Hour, Harry Potter und Seilbahn: Was in Köln in der kommenden Woche wichtig wird

In unserer Wochenvorschau thematisieren wir die wichtigsten Themen und Ereignisse.

Der Klimaschutz steht seit geraumer Zeit im gesellschaftlichen Blickpunkt. Passend dazu steht in dieser Woche die 13. Ausgabe der „Earth Hour“ an. Am Samstag schalten von 20.30 bis 21.30 Uhr weltweit Menschen das Licht aus, um ein Zeichen für Klimaschutz zu setzen. Bis es soweit ist, gibt es folgende Veranstaltungen:

Was gespielt wird

Der 1. FC Köln erwartet nach der Länderspielpause (inklusive 3:5-Testspielpleite gegen Paderborn) am Sonntag die „Störche“ von Holstein Kiel. Das letzte Woche ausgefallene Spiel in Duisburg wird am Mittwoch, 10. April, nachgeholt.

Im Sportpark Höhenberg trifft am Dienstag das Glück auf den Sieg: Fortuna Köln spielt im Viertelfinale des Mittelrheinpokals gegen Viertligist Viktoria Köln. Beginn des Stadtderbys ist um 18 Uhr. In der Liga geht es für Fortuna am Samstag weiter. Um 14 Uhr tritt das Team um Trainer Tomasz Kaczmarek auswärts gegen Energie Cottbus an.

Was diskutiert wird

Der Verkehrsauschuss bespricht am Dienstag um 17 Uhr den Antrag von CDU, Grünen und FDP, die Möglichkeit eines Seilbahnsystems zu überprüfen. Die Seilbahn soll den Rhein überqueren und den öffentlichen Nahverkehr ergänzen. Die Verwaltung soll die Seilbahn auf Bedarf und Kosten prüfen und einen Vorschlag zur Streckenoptimierung vorlegen. Ein weiteres Thema ist der Beschluss zur weitgehend autofreien Altstadt.

Im Januar hatten SPD, CDU, Grüne und Linken ihre Zustimmung signalisiert. Die FDP rechnet mit einer zu geringen Erreichbarkeit der Altstadt. Der Ausschuss spricht zudem über den Sachstand der Gesamtinstandsetzung der Mülheimer Brücke. Zuletzt gab die Stadt bekannt, dass der Bewehrungsstahl der rechtsrheinischen Rampe deutlich maroder ist als bislang gedacht. Darüber hinaus sorgt ein nicht tragfähiges Braunkohleflöz im Rechtsrheinischen für Probleme mit den Stützpfeilern, die während der Sanierung temporär Halt geben sollen.

Der Stadtentwicklungsausschuss informiert am Donnerstag um 17 Uhr über den Sachstand der Zwischennutzungskonzepte für den Ebertplatz, der in Zukunft zu einem vielfältig nutzbaren öffentlichen Raum umgestaltet werden soll. Die Stadt stellt die Parameter für die Umgestaltung vor.

Was gehört wird

„All that you love“ (alles was du liebst). Das ist zumindest das Motto von The Australian Pink Floyd Show am Montag in der Lanxess-Arena. Begleitet von einer Lasershow spielt die Coverband die größten Hits der britischen Rockband. Beginn ist um 20 Uhr. Sanfter wird es am Mittwoch mit der Band Revolverheld. Beginn ist auch hier um 20 Uhr, Karten für die „Zimmer mit Blick“-Tour kosten ab 43 Euro.

Fantasy-Fans fiebern schon seit Wochen auf diesen Termin hin: Am Donnerstag zeigt die Arena den Film „Harry Potter und die Kammer des Schreckens“. Die neue Philharmonie Westfalen unter der Leitung von Timothy Henty begleitet die Verfilmung mit Live Musik. Beginn um 19 Uhr.

Die Premiere des Theaterstücks „Sturm“ am Donnerstag im Orangerie-Theater im Volksgarten ist die zweite Shakespeare-Inszenierung des Regisseur Tim Mrosek . Beginn ist 20 Uhr.

Humorvoll wird es am Samstag in der Lanxess-Arena mit Komiker Bülent Ceylan. In seinem inzwischen zehnten Bühnenprogramm „Lassmalache“ erkundet er ab 19 Uhr die positiven, gesundheitlichen Auswirkungen von Lachen auf Geist und Seele. In diesem Sinne eine fröhliche Woche....Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta