Echter Allrounder: Sieben Anwendungen von Geschirrspültabs

(spot)
·Lesedauer: 3 Min.

Geschirrspültabs sind im Haushalt vielseitig einsetzbar. So reinigen sie nicht nur Teller und Besteck, sondern auch Backöfen, Wäsche und Gartenmöbel.

Geschirrspültabs sind im Haushalt nützlich. (Bild: Ph0neutria / Shutterstock.com)
Geschirrspültabs sind im Haushalt nützlich. (Bild: Ph0neutria / Shutterstock.com)

Geschirrspültabs sind nicht nur für die Maschine geeignet. Durch die verschiedenen Wirkstoffe, die in den Pulverwürfeln enthalten sind, gibt es viele weitere Anwendungsmöglichkeiten im Haushalt. Die kleinen Tabs sind somit eine echte Geheimwaffe gegen Schmutz aller Art.

Backofen putzen

Angebranntes Fett und Soßenspritzer machen das Reinigen des Backofens zur qualvollen Aufgabe. Geschirrspültabs können helfen. Die Verkrustungen im Gerät zunächst mit warmem Wasser für eine Viertelstunde einweichen. Danach die Oberfläche in Bahnen mit einem Tab einreiben. Wichtig: Dabei einen Handschuh anziehen, die Tabs können unter Umständen für Hautirritationen sorgen. Anschließend die Feuchtigkeit mitsamt dem Schmutz aufnehmen und mit klarem Wasser nachspülen. So verschwinden zeitgleich auch unangenehme Gerüche.

Zeit sparen: Mit diesen elf Tipps geht es in der Küche schneller

Auflaufform reinigen

Wie im Backofen setzt sich auch in Auflaufformen gern Angebranntes fest, vor allem, wenn mit viel Käse gearbeitet wurde. Zur Reinigung die Form mit heißem Wasser füllen und darin einen Tab auflösen. Die Mischung bestenfalls über Nacht einwirken lassen. So sollte sich die Auflaufform am nächsten Tag im Nu säubern lassen.

Kaffee- und Teeränder lösen

Kaffee und vor allem schwarzer Tee hinterlassen an Tassen mit der Zeit dunkle Ränder. Die lassen sich entfernen, indem man das Gefäß mit heißem Wasser füllt und einen Geschirrspültab hinzufügt. Die Mischung eine Stunde einwirken lassen und verschwunden sind die unschönen Flecken. Das funktioniert ebenso bei Kaffeekannen, Glaskaraffen und Blumenvasen.

Unschöne Kaffeeflecken und dunkle Ränder lassen sich mit Tabs gut entfernen. (Symbolbild: Getty Images)
Unschöne Kaffeeflecken und dunkle Ränder lassen sich mit Tabs gut entfernen. (Symbolbild: Getty Images)

Wäsche entfärben

Nicht nur in der Küche haben Geschirrspültabs einige Lifehacks zu bieten. Die Pulverwürfel enthalten unter anderem Bleichmittel, die verfärbte Weißwäsche wieder erstrahlen lässt. Dazu bei der nächsten Waschladung einen Tab in die Trommel hinzugeben. Das befreit die Waschmaschine außerdem von Kalkablagerungen.

Toilette putzen

Auch das Reinigen der Toilette funktioniert mit den Tabs mühelos und das Reinigungsmittel lässt sich problemlos dosieren. Den Tab in Wasser auflösen, das Gemisch im WC etwas einwirken lassen und anschließend mit der Bürste wie gewohnt putzen.

Ganz einfach: So kannst du Allzweckreiniger selbst herstellen

Buntstiftreste entfernen

Einer der eher unbekannteren Lifehacks ist das Entfernen von Buntstift- oder Kreideresten, wenn sich der Nachwuchs beispielsweise an der Tapete verewigt hat. Dazu einen Tab in ein paar Litern Wasser auflösen und die betroffene Stelle vorsichtig mit einem weichen Schwamm oder Lappen reinigen.

Gartenmöbel auffrischen

Nach dem Überwintern oder längerem Stehen im Freien vertragen Gartenmöbel und Grill eine gründliche Reinigung von Staub, Pollen und Vogeldreck. Einen universell einsetzbaren Geschirrspültab dafür in heißem Wasser auflösen und mit der Mischung die Outdoormöbel gründlich abwischen.

VIDEO: Lifehack: Toilette mit Rasierschaum putzen