Ed Sheeran hatte Angst vor dem Heiratsantrag

·Lesedauer: 1 Min.
Ed Sheeran ist seit 2020 Vater einer Tochter. (Bild: Landmark Media. pictures/ImageCollect)
Ed Sheeran ist seit 2020 Vater einer Tochter. (Bild: Landmark Media. pictures/ImageCollect)

Seit 2019 sind Sänger Ed Sheeran (30, "Shivers") und seine Jugendliebe Cherry Seaborn (29) verheiratet. Nur wenig ist über die Beziehung der beiden bekannt. Doch nun plauderte der 30-Jährige aus dem Nähkästchen und verriet, dass er Angst davor hatte, seiner Freundin einen Heiratsantrag zu machen.

Ed Sheeran wusste nicht, ob sie Ja sagen würde

In der schwedisch-norwegischen Sendung "Skavlan" erzählte Sheeran, dass Seaborns Eltern lange unverheiratet zusammenlebten. Mittlerweile hätten sie sich zwar das Jawort gegeben, aber seine Frau sei "damit aufgewachsen, dass Ehe nicht so wichtig ist". Deshalb habe der Sänger nicht gewusst, "ob sie Ja sagen wird".

Aber Sheeran traute sich: "Ich ging auf die Knie und sagte: 'Willst du mich heiraten?' Und sie meinte: 'Machst du Witze?'" Längere Zeit sei es dann still geblieben: "Ich sagte nur: 'Bitte?'". So menschlich habe sich der Musiker noch nie gefühlt: "Es ist eine so große Lebensentscheidung, die man in einem Augenblick treffen muss. Zum Glück hat sie Ja gesagt."

Ed Sheeran und Cherry Seaborn sind seit August 2020 Eltern einer Tochter. Die Geburt von Lyra Antarctica hatte der Singer-Songwriter auf Instagram verkündet. Die Familienplanung scheint bei den beiden aber noch nicht abgeschlossen zu sein. Er wäre "super dankbar", wenn noch weitere Kinder hinzukämen, erklärte der Sänger im Juni 2021 in dem Podcast "Open House Party".

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.