Ed Sheeran: "Elton John ruft mich jeden Tag an"

·Lesedauer: 2 Min.
Elton John (links) und Ed Sheeran sind auch privat gut befreundet.  (Bild: 2013 Kevin Mazur / WireImage)
Elton John (links) und Ed Sheeran sind auch privat gut befreundet. (Bild: 2013 Kevin Mazur / WireImage)

 

Dass Ed Sheeran und Elton John sich gut verstehen, ist allgemein bekannt. Zu Weihnachten wollen sie einen gemeinsamen Song veröffentlichen. Wie innig ihre Freundschaft auch privat ist, offenbarte Sheeran nun in einem Interview.

Sie sind zweifellos zwei der beliebtesten Künstler Großbritanniens: Ed Sheeran und Sir Elton John haben beide mehrere 100 Millionen Tonträger verkauft und standen etliche Male an der Spitze der Charts. Zu Weihnachten soll ein erster gemeinsamer Song ihr Repertoire erweitern. Doch Sheeran und John sind nicht nur gute Kollegen, sie verbindet gleichzeitig eine enge Freundschaft, wie Sheeran nun in einem Interview mit der britischen Boulevard-Zeitung "The Sun" verriet.

"Ich sage das den Leuten und sie denken, ich lüge oder übertreibe, aber Elton ruft mich jeden Tag an", erzählte der 30-Jährige. Früher hätten sie etwa einmal im Monat über FaceTime auf dem iPad gesprochen. Inzwischen sei es viel häufiger. Grund für das gegenseitige Interesse sei ein schwerer Schicksalsschlag gewesen, den Sheeran Anfang des Jahres verkraften musste: Der australische Musikveranstalter Michael Gudinski, mit dem er gut befreundet war, ist im März im Alter von 68 Jahren gestorben.

Elton John ist eine "wunderbare Seele"

"Als Michael dann starb, rief er [Elton John, Anm. d. Red.] mich am Tag danach an, und ich brach einfach zusammen und weinte. Und von diesem Tag an - ich habe heute Morgen mit ihm gesprochen, gestern - kein Wort der Lüge, er hat mich jeden Tag angerufen. Egal, ob es sich um eine halbe Stunde oder zwei Minuten handelte, er hat sich immer nach mir erkundigt." Er wolle kein böses Wort über Elton John hören, fügte Sheeran hinzu: Er sei eine "wunderbare Seele".

Seit der Geburt von Sheerans Tochter Lyra im vergangenen Jahr können er und seine Frau Cherry Seaborn sich zudem über Elternratschläge von Elton John freuen: Der 74-Jährige ist mit dem Filmproduzenten David Furnish (59) verheiratet. Gemeinsam sind sie Eltern von Zachary (zehn Jahre) und Elijah (acht Jahre).

Seit Freitag ist Sheerans fünftes Studioalbum "=" (sprich: "equals") im Handel erhältlich. Der gemeinsame Weihnachtssong mit Elton John soll noch in diesem Jahr folgen. Eigentlich war die Veröffentlichung für das kommende Jahr geplant, doch nach Gudinskis Tod beschloss Sheeran, die Veröffentlichung vorzuverlegen. Zu dem Song soll außerdem ein Musikvideo entstehen, in dem Sheeran nach eigenen Angaben einen Elf spielt. Sein Kumpel Elton John könnte hingegen den Weihnachtsmann spielen, überlegte Sheeran im Interview.

VIDEO: Ed Sheeran hat keine Lust auf Wettkämpfe

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.