Edelfan Elton John jubelt im Fußballstadion mit Anzug und Krawatte

·Lesedauer: 1 Min.
Mit Jubelpose: Elton John, seine Söhne und Ehemann David Furnish im Stadion. (Bild: imago images/Shutterstock)
Mit Jubelpose: Elton John, seine Söhne und Ehemann David Furnish im Stadion. (Bild: imago images/Shutterstock)

Elton John (74) hat an diesem Samstag (8. Mai) von der Tribüne aus seinem Lieblingsverein FC Watford die Daumen gedrückt. Dabei nahm er im gestreiften Anzug und mit roter Krawatte im Vicarage Road in Watford Platz. Gemeinsam mit Ehemann David Furnish (58) und den Söhnen Zachary (geb. 2010) und Elijah (2013) konnte der Anhänger der "Hornets" sich über einen 2:0-Erfolg seiner Mannschaft gegen Swansea City freuen. Mit dem Verein und der Stadt nordwestlich von London pflegt der Sänger eine ganz besondere Beziehung.

Die in Watford aufgewachsene Musikikone war ab 1976 Präsident des Vereins. Mit dem Kauf des damaligen Viertligisten läutete Elton John Jahre vieler Auf- und Abstiege ein. 1990 verkaufte er den Klub, blieb aber zunächst Präsident. 1997 kaufte er den Verein sogar wieder zurück, heute hält er weiter Anteile am FC Watford. 2014 setzte der Verein dem Sänger schließlich ein Denkmal, indem eine Tribüne der Vicarage Road nach ihm benannt wurde.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.