Ehe von Fußballprofi Rafael van der Vaart vor dem Aus

Bericht: HSV-Star und seine Frau Sylvie trennen sich

Endstation für ein Traumpaar des Fußballs in Deutschland: Die Ehe des niederländischen Mittelfeldstars Rafael van der Vaart und seiner Frau, der Moderatorin Sylvie van der Vaart, steht vor dem Aus. "Ich bin unendlich traurig, dass es mit uns nicht geklappt hat, sagte der HSV-Profi der "Bild"-Zeitung. "Allein Sylvie und ich haben es zu verantworten, dass unsere Ehe nicht funktioniert."

Sylvie van der Vaart sagte der "Bild"-Zeitung: "Wir haben uns leider im Laufe der Zeit auseinandergelebt. Es war ein schleichender Prozess, der einfach nicht aufzuhalten war." Die 34-Jährige und der 29-jährige Spieler des Bundesligisten Hamburger SV waren zehn Jahre lang ein Paar und haben einen gemeinsamen sechsjährigen Sohn namens Damian. "Damian soll nicht zu sehr unter der Trennung der Eltern leiden. Dafür werden wir uns einsetzen", erklärte Rafael van der Vaart.

Sylvie van der Vaart wurde in den vergangenen Jahren als Mitwirkende in verschiedenen TV-Shows in Deutschland bekannt, unter anderem als Jury-Mitglied der RTL-Sendung "Das Supertalent" an der Seite von Dieter Bohlen.

Lesen Sie auch: Die lüsterne Leeloo als Lebenspartnerin

Rafael van der Vaart, der auch für niederländische Nationalmannschaft spielt, war erst vor wenigen Monaten nach zwischenzeitlichen Verpflichtungen bei Real Madrid und Tottenham Hotspurs zum HSV zurückgekehrt, wo er bis 2008 schon einmal gespielt hatte. Der Umzug der van der Vaarts an die Elbe war in Hamburg von den Boulvardmedien ausgiebig gewürdigt worden. Sie galten als das Traumpaar der Hansestadt.




Sehen Sie auch: Warum Franzosen so lange leben


Weitere Folgen der Science News Show sehen Sie hier.

Quizaction