Ex-Bondscoach bestreitet Vergewaltigung

Ex-Bondscoach bestreitet Vergewaltigung
Ex-Bondscoach bestreitet Vergewaltigung

Der ehemalige Frauen-Bondscoach Piet Buter hat eine kurze Affäre mit der früheren Nationalspielerin Vera Pauw eingeräumt, eine Vergewaltigung indes abgestritten.

„Ich bin mir zu 100 Prozent sicher, dass da ohne gegenseitige Zustimmung nichts passiert ist“, sagte der 73-Jährige der Tageszeitung NRC.

Ohne Buter namentlich zu nennen, hatte die 59-Jährige zuvor drei Männer der sexuellen Belästigung beschuldigt und öffentlich gemacht, bei der Polizei Anzeige erstattet zu haben. Pauw war von 2004 bis 2010 ebenfalls Frauen-Bondscoach, aktuell betreut sie die Fußball-Nationalmannschaft Irlands.



Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.