Ehemaliger Nato-Generalsekretär Solana mit Coronavirus infiziert

Der ehemalige Nato-Generalsekretär Javier Solana hat sich mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. Der 77-jährige werde in einem Krankenhaus in Madrid behandelt, es gehe ihm aber allmählich besser, sagte eine dem spanischen Politiker nahestehende Quelle am Samstag der Nachrichtenagentur AFP. Sie bestätigte Medienberichte, wonach Solana am Mittwoch wegen der Covid-19-Erkrankung ins Krankenhaus eingeliefert wurde.