Ehepaar stirbt bei Sturz von Auto in Hafenbecken in Husum

In Husum in Schleswig-Holstein sind zwei Menschen mit ihrem Auto ins Hafenbecken gestürzt und ums Leben gekommen. Zeugen zufolge parkte der 69-jährige Fahrer das Auto an der Hafenkante und verlor danach wegen eines Fahrfehlers die Kontrolle über den Wagen, wie die Polizei in Flensburg am Dienstag mitteilte. Demnach ereignete sich das Unglück am Montagnachmittag.

Nachdem das Auto bereits vollständig im Wasser versunken war, bargen Taucher der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft die beiden leblosen 69-Jährigen. Die Versuche der Rettungskräfte, das Ehepaar wiederzubeleben, blieben ohne Erfolg.

ruh/cfm

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.