Mit Mega-Bohrer: Gangster wollten Haspa-Tresor knacken – darum flogen sie auf

·Lesedauer: 1 Min.

Die Filiale der Hamburger Sparkasse an der Holstenstraße hat schon viel erlebt. Immer wieder kam es hier zu Überfällen, bei denen sogar Schüsse fielen und es Verletzte gab. Nun suchten professionelle Panzerknacker erneut die Filiale heim. Die Nacht von Samstag auf Sonntag war durch die Zeitumstellung eine Stunde länger. Das hatten die Täter wohl einkalkuliert. Diese Nacht wollten sie nutzen, um in den Tresorraum der Haspa-Filiale zu gelangen. Alles war perfekt geplant. Doch dann wurden die Täter gestört. Hamburg: Panzerknacker wollten Tresor mit Riesen-Bohrer knacken...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo