Nach Einbruch: Jessica und Johannes Haller wollen umziehen

Jessica und Johannes Haller credit:Bang Showbiz
Jessica und Johannes Haller credit:Bang Showbiz

Jessica und Johannes Haller wollen ihrem aktuellen Zuhause den Rücken kehren.

Eigentlich hatten die Reality-TV-Stars erst im Frühling eine luxuriöse Villa in ihrer Wahlheimat Ibiza bezogen. Dort führten sie einige Wochen lang ein idyllisches Familienleben mit ihrer Tochter Hailey-Su (1). Doch im Juli kam der große Schock: Diebe hatten sich unbemerkt Zugang zum Haus des Paars verschafft und allerlei Schmuck gestohlen. Dazu zählte auch der Ehering und Hochzeitsschmuck der Influencerin. „Ich hätte nie gedacht, dass es uns treffen wird. Bei uns wurde eingebrochen. Ich bin immer noch im Schock“, gestand Jessica ihren Followern damals fassungslos.

Der Einbruch hat tiefe Spuren bei den Hallers hinterlassen. „Ich finde das Zuhause super wichtig! Das Heim sollte immer gemütlich und sicher sein! Seit unserem Einbruch fühle ich mich einfach nicht mehr wie vorher“, erklärt die Ex-Bachelorette in ihrer aktuellen Story. Bis zum nächsten Jahr will das Paar ein neues Zuhause finden. Dieses darf auch gerne kleiner sein als ihre jetzige Villa. Für Jessica ist aber wichtig, dass auch das neue Haus einen Pool hat – auf Ibiza dürfte das nicht allzu schwer sein.