Einbruch in Wohnung von französischem Premier Cazeneuve

Premierminister Cazeneuve

Der französische Premierminister Bernard Cazeneuve ist Opfer eines Einbruchs geworden. Unbekannte brachen am Anfang der Woche in die Wohnung des Regierungschefs in Paris ein, wie am Donnerstag aus seinem Umfeld verlautete. "Alles deutet darauf hin, dass die Einbrecher nicht wussten, dass sie sich in der Wohnung des Premierministers befanden." Es habe dort keine Dokumente mit Bezug zu seinem Amt gegeben.

Angaben zur Beute wurden zunächst nicht gemacht. Laut Cazeneuves Umfeld hatte der Regierungschef und frühere Innenminister auf eine Polizeipräsenz vor dem Wohnhaus verzichtet, weil die Sicherheitskräfte wegen der Terrorgefahr anderweitig sehr in Anspruch genommen sind. Nach dem Einbruch wurden dort aber vorübergehend Polizisten stationiert.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen