Nicht eingeladen: Britney Spears' Mutter gratuliert ihr zur Hochzeit

Britney Spears hat ihre Hochzeit mit Sam Asghari ohne ihre Mutter gefeiert. (Bild: Kathy Hutchins/Shutterstock.com)
Britney Spears hat ihre Hochzeit mit Sam Asghari ohne ihre Mutter gefeiert. (Bild: Kathy Hutchins/Shutterstock.com)

Britney Spears (40) wurde von ihrer Mutter Lynne Spears (67) zur Hochzeit mit Sam Asghari (28) beglückwünscht. Auf Instagram kommentierte sie einen Post ihrer Tochter. In dem Beitrag ist das Paar während der Hochzeit in dessen Haus in Thousand Oak in Kalifornien zu sehen. Die 67-Jährige schrieb dazu: "Deine Hochzeit ist die 'Traumhochzeit'!" Außerdem würde Britney "strahlend und so glücklich" aussehen. Dass die Feier bei ihr zu Hause stattfindet, würde sie "so gefühlvoll und besonders" machen. "Ich freue mich für dich! Ich liebe dich", schreibt die Mutter des Popstars.

Die 40-Jährige hat weder ihre Mutter noch ihren Vater Jamie Spears (69) eingeladen. Auch ihre kleine Schwester Jamie Lynn Spears (31) wurde nicht zu ihrer dritten Hochzeit gebeten. Laut Informationen von "Page Six" hat sich ihr Bruder Bryan Spears (45) eine Einladung sichern können, nachdem er anfangs nicht auf der Gästeliste stand. Die Veranstaltung besucht habe er allerdings nicht.

Starauflauf an ihrer Hochzeit

Familienmitglieder des Bräutigams waren im Gegensatz dazu zahlreich vertreten. Beim Austausch der Eheversprechen waren seine drei Schwestern anwesend. Auch Prominente wie Madonna (63), Paris Hilton (41), Selena Gomez (29) und Drew Barrymore (47) waren eingeladen. Zu den berühmten Gästen gehörte ebenfalls Donatella Versace (67), die Britneys Hochzeitskleid entworfen hat.

Sie hat sich verlobt und ihre Freiheit gewonnen

Die Grammy-Gewinnerin und der 28-jährige Asghari kamen Ende 2016 zusammen, nachdem sie sich am Set ihres "Slumber Party"-Musikvideos kennengelernt hatten. Im September 2021 haben sie sich verlobt.

Einen Monat später wurde die umstrittene Vormundschaft beendet, über die ihr Vater Jamie fast 14 Jahre verfügte. Demnach war er für persönliche und medizinische Entscheidungen, sowie das millionenschwere Vermögen seiner Tochter zuständig. Seither ist Britney mit ihrer Familie zerstritten.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.