Einigung nach wochenlangen Sozial-Protesten in Französisch-Guyana

Seit Wochen lähmen Sozial-Proteste Französisch-Guyana, nun haben die Konfliktparteien eine Einigung erzielt. Vertreter der Protestbewegung unter dem Namen "Pou La Gwiyann dékolé" (Damit Guyana abhebt), Staatsvertreter und örtliche Abgeordnete unterzeichneten am Freitag in Cayenne ein Abkommen, das zusätzliche 2,1 Milliarden Euro für die Entwicklung des Übersee-Gebiets nördlich von Brasilien vorsieht, wie ein Korrespondent der Nachrichtenagentur AFP berichtete.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen