Einmal betrunken am Steuer rechtfertigt noch keinen sogenannten Idiotentest

Wer einmal betrunken am Steuer erwischt wurde, muss deshalb noch keinen sogenannten Idiotentest ablegen. Solch eine von Betroffenen gefürchtete Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) darf grundsätzlich erst ab einem Blutalkoholwert von 1,6 Promille angeordnet werden, entschied das Bundesverwaltungsgericht in zwei am Donnerstag in Leipzig verkündeten Urteilen. (Az. 3 C 24.15 und 3C 13.16)

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen