Einsamer Brite sucht via Zeitungsaufruf Freunde für Weihnachten

Einsamer Brite sucht via Zeitungsaufruf Freunde für Weihnachten

James Gray graute es vor Heiligabend. Seit zehn Jahren schon feierte der 85-jährige Londoner Weihnachten alleine. Der Einsamkeit überdrüssig, startete er in diesem Jahr einen Zeitungsaufruf, um Gesellschaft für sein Weihnachtsessen zu finden. In der britischen Tageszeitung "Irish Post" veröffentlichte er eine Kleinanzeige und beschrieb: "Das letzte Mal, als ich Weihnachten mit jemandem zusammen verbracht habe, war vor etwa zehn Jahren mit meinem Steuerberater."

Sein Zeitungsaufruf wurde zunächst nur von einem einzigen Leser beantwortet, der sich dann wieder zurückzog. Doch als die "Irish Post" in einem Artikel ausführlicher über den einsamen Briten berichtete, überschwemmte eine Welle des Mitgefühls James Gray. Plötzlich konnte sich der alte Mann, der vor seiner Pensionierung als Hausdiener tätig war, vor Weihnachtseinladungen kaum noch retten.

In sozialen Netzwerken und Zeitungskommentaren bekundeten Leser ihre Solidarität mit James Gray. Der 85-Jährige zeigte sich gerührt: "Es ist so bewegend für mich, nach so vielen Jahren der Einsamkeit, diese Resonanz der Menschen zu erfahren."

Nach diesem Zeitungsaufruf wird der Rentner wohl die Feiertage nie mehr allein verbringen müssen. Weihnachten ist gerettet!

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.