Elektroautobauer Tesla will im September ersten Lkw präsentieren

Tesla fährt auf der Überholspur

Der US-Elektroautohersteller Tesla will im September seinen ersten Lkw präsentieren. Das kündigte Firmenchef Elon Musk am Donnerstag im Kurzbotschaftendienst Twitter an. Das Tesla-Team habe mit dem Sattelschlepper einen "unglaublichen Job" geleistet. Damit werde "das nächste Level" in der Produktpalette erreicht. Details zu dem Laster nannte Musk nicht.

Die Mitteilung kommt zu einem Zeitpunkt, zu dem der Elektroautobauer einen deutlichen Börsenaufschwung verzeichnet. Tesla konkurriert inzwischen mit dem Branchengiganten General Motors (GM) um den Rang des US-Automobilunternehmens mit dem höchsten Börsenwert.

Tesla konnte zu Jahresbeginn seinen Absatz deutlich steigern. Im ersten Quartal lieferte das Unternehmen 25.418 Fahrzeuge aus, das waren 69 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Im Juli will Tesla mit der Produktion des Model 3 beginnen, das mit einem Startpreis von 35.000 Dollar (knapp 33.000 Euro) erschwinglicher sein soll als die bisherigen Pkw.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen