Elena Carrière über ihre berühmte Tante: „Ihre letzten Monate waren dramatisch“

·Lesedauer: 1 Min.

Model und Schauspielerin Elena Carrière nutzt ihre Instagram-Reichwerte gern, um auf wichtige Themen aufmerksam zu machen. Jetzt lässt sie jetzt sogar im Fernsehen die Hüllen fallen – und zwar in der Vox-Show „Showtime of my Life – Stars gegen Krebs“. Zu der Krankheit hat sie eine sehr persönliche Verbindung: Ihre Tante Mareike Carrière verlor 2014 den Kampf gegen den Krebs. Im MOPO-Interview spricht sie über diese schwere Zeit und darüber, was Nacktheit mit Krebsvorsorge zu tun hat. MOPO: Frau Carrière, warum ist das Thema Krebsvorsorge für Sie ein wichtiges Thema? Elena Carrière: Es ist nicht nur speziell für mich ein wichtiges Thema, sondern eben für unsere zunehmend krank werdende Gesellschaft. Wir haben in unserer privilegierten, fortgeschrittenen und technologischen Zeit vergessen, unseren Körper in Einklang mit der Natur zu bringen; ihn zu schonen, gut zu behandeln und wertzuschätzen. Krebs kommt leider immer häufiger vor und jeder sollte wieder dazu zurückkehren, sich möglichst früh darum zu kümmern und zur Vorsorge zu gehen. Wie war die Zeit für Sie, als Ihre Tante an Krebs erkrankt und schließlich verstorben ist? Mein Vater hat mich zum Glück damals sehr aus...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo