Elf Jahre Morningshow: "N-Joy" Kult-Duo hört auf

·Freier Autor

Das wird eine Umgewöhnung für Radio-Hörer*innen in Norddeutschland. Nach elf Jahren hört das Kult-Duo Kuhlage und Hardeland bei der "N-Joy" Morningshow endgültig auf.

aZweimal gewannen Andreas Kuhlage und Jens Hardeland den Deutschen Radiopreis für die beste Morgenshow
Zweimal gewannen Andreas Kuhlage und Jens Hardeland den Deutschen Radiopreis für die beste Morgenshow. (Bild: Oliver Hardt/Getty Images)

Elf Jahre lang begleitete das Moderatoren-Duo aus Andreas Kuhlage und Jens Hardeland die "N-Joy" Hörer*innen von montags bis freitags von fünf bis neun Uhr morgens. Zweimal bekamen die beiden für das Format "Kuhlage & Hardeland" den Deutschen Radiopreis für die beste Morgensendung, im Jahr 2015 und 2019. Doch am Freitag, dem 1. Juli 2022 war nun endgültig Schluss.

Tränen zum Abschied

Auf der Seite des Senders hieß es: "Schweren Herzens müssen wir die Jungs ziehen lassen und Abschied nehmen". Dazu gab es noch einmal ein "Best Of" der witzigsten Szenen aus elf Jahren Morningshow. "Wenn ihr wach werdet, sind wir nicht mehr da," sagte ein hörbar gerührter Jens Hardeland zum Abschluss der Sendung und bedankte sich bei seinem Moderationspartner für elf gemeinsame Jahre auf Sendung. Dazu lief Andrea Bocelli's Tränendrüsen-Hit "Time to say Goodbye". Auf der Website von "N-Joy" sind die letzten Worte der beiden im Video zu sehen.

Kuhlage wird ein Frühaufsteher bleiben, denn er wechselt zu "NDR1", wo er künftig das morgendliche Format "Hellwach" moderieren wird. Allzu sehr muss er sich nicht von seinem langjährigen Kollegen entwöhnen, denn Hardeland wird ab August das Moderatorenteam von "NDR2" verstärken.

Nachfolgerin steht bereit

In die großen Fußstapfen der beiden wird ebenfalls ein echtes Nordlicht treten, wie N-Joy mitteilte. Ab dem 4. Juli übernimmt Martina Schönherr den frühen Sendeplatz bei "N-Joy". Worauf sie sich einlässt, weiß die Schleswig-Holsteinerin schon. Die 35-jährige Moderatorin, die nebenbei Stand-Up Comedy macht, hatte mit Kuhlage und Hardeland zuvor als Redakteurin der Morningshow gearbeitet und seit 2021 den "N-Joy"-Mittag moderiert. Nach einem passenden Co-Moderatoren an ihrer Seite sucht sie noch. Ihr Vorgänger Kuhlage ist sich sicher: "Wir geben unsere Show in die besten Hände. Martina ist unglaublich lustig und ein absoluter Moderationsprofi."

Im Video: Protest oder PR? Pop-Radio spielt Rocksong in Dauerschleife

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.