Elf Verletzte offenbar nach Gasaustritt in Wohnhaus in Hessen

Offenbar durch einen Gasaustritt sind in einem Mehrfamilienhaus im hessischen Eltville elf Menschen verletzt worden. Zehn von ihnen kamen vorsorglich in umliegende Krankenhäuser, wie der Rheingau-Taunus-Kreis am Mittwochabend in Bad Schwalbach mitteilte. Bei dem Einsatz am Mittwochnachmittag wurden demnach mehrere Bewohner in Sicherheit gebracht.

Spezialisten der Feuerwehr konnten bei einer Messung allerdings keine Ursache für den Vorfall finden. Bei den Verletzten handelte es sich um neun Einsatzkräfte und zwei Bewohner. Nach rund zwei Stunden konnten die Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren.

ald/cfm