Elf Verletzte durch Schüsse in New Orleans

In New Orleans sind am Sonntag elf Menschen durch Schüsse verletzt worden. Der Vorfall ereignete sich gegen 03.00 Uhr morgens in dem auch bei Touristen beliebten Ausgehviertel French Quarter, wie die Polizei der für ihr pulsierendes Nachtleben bekannten Stadt im Süden der USA mitteilte. Zwei der Opfer schwebten demnach in Lebensgefahr. Der Hintergrund war zunächst unklar.