Elizabeth Debicki über ihre Rolle in 'MaXXXine'

Elizabeth Debicki credit:Bang Showbiz
Elizabeth Debicki credit:Bang Showbiz

Elizabeth Debicki verriet, dass ihre Rolle in 'MaXXXine' für sie nach ihrer Darstellung von Prinzessin Diana in 'The Crown' eine „medizinische Gaumenreinigung“ gewesen sei.

Die 33-jährige Schauspielerin spielt Elizabeth Bender im dritten Film von Ti Wests 'X'-Serie und gab jetzt zu, dass die Rolle einen erfrischenden Kontrast zu ihrer Darstellung der verstorbenen Prinzessin von Wales in der erfolgreichen Netflix-Show darstellte.

Elizabeth verriet in einem Interview gegenüber 'Forbes': „Ich habe das ziemlich bald nach 'The Crown' gedreht und fand, dass es eine sehr medizinische Gaumenreinigung war.“ Die 'Night Manager'-Darstellerin fügte hinzu, dass der in den 1980er-Jahren spielende Film eines der beeindruckendsten Drehbücher gehabt habe, die sie jemals gelesen habe. Debicki erklärte, dass der Großteil von Wests Drehbuch im fertigen Film aufgenommen worden sei: „Um ehrlich zu sein, als ich mir das Drehbuch durchlas – und ehrlich gesagt habe ich in den letzten anderthalb Jahren viel gelesen – fand ich, dass es eines der unterhaltsamsten Dinge war, die in meinem Posteingang landeten. Es hat mich echt unterhalten. Es ist einer dieser seltenen Filme, bei denen 99 Prozent des Drehbuchs auch auf der großen Leinwand zu sehen sind. Es ist fast ein Spiegelbild der Seite und ein Beweis für das Engagement von Ti und seinem Team beim Erzählen von Geschichten und wie talentiert die Abteilungen sind, die diesen Film drehten.“