Elton John: "Ich bin sehr hoch geflogen, aber auch sehr tief gefallen"

teleschau
1 / 2

Elton John: "Ich bin sehr hoch geflogen, aber auch sehr tief gefallen"

Am 30. Mai startet "Rocketman" in den Kinos. In einer neuen Kurzdoku zum Biopic spricht Elton John offen über seine Karriere.

Am 30. Mai startet "Rocketman" in den Kinos. In einer neuen Kurzdoku zum Biopic spricht Elton John offen über seine Karriere.

Nach dem unglaublichen Erfolg von "Bohemian Rhapsody" warten Filmfans gespannt auf "Rocketman". Wird der Film über Elton John so gut wie das Biopic über Queen-Sänger Freddie Mercury? In einer neuen Kurzdoku zu "Rocketman" sagt Elton John nun, der Film "musste so ehrlich wie möglich sein". Denn: "Ich bin sehr hoch geflogen, aber auch sehr tief gefallen."

In "Rocketman" spielt Taron Egerton (29) den jungen Elton John; Bernie Taupin, der mit Elton John an vielen seiner erfolgreichsten Songs gearbeitet hat, wird von Jamie Bell verkörpert. Die Regie übernahm Dexter Fletcher, der auch für Teile von "Bohemian Rhapsody" hinter der Kamera stand, nachdem der eigentliche Regisseur Bryan Singer nach Differenzen mit den Schauspielern gefeuert worden war.

"Es ist faszinierend, dass dieses Kind aus der Arbeiterklasse jetzt eine der größten lebenden Legenden ist", sagt Taron Egerton über Elton John.