Emirate wollen erstmals eine Frau ins All schicken

·Lesedauer: 1 Min.
Nora al-Matruschi will ins All

Die Vereinigten Arabischen Emirate wollen erstmals eine Frau ins All schicken. Tausende Kandidaten hatten sich für eine Weltraummission beworben, zwei von ihnen wurden nun ausgewählt - darunter Nora al-Matruschi. Damit gehe ein Kindheitstraum in Erfüllung, sagte die 28-Jährige am Mittwoch in Dubai.

Die Ingenieurin zeigte sich selbstbewusst, als sie ihr Motto verriet: "Wenn niemand es vor Dir gemacht hat, dann musst Du vorangehen und es als erstes machen." Sie wird nun noch in diesem Jahr mit dem ebenfalls ausgewählten Mohammed al-Mulla ins Trainingszentrum der US-Raumfahrtbehörde Nasa in Houston reisen.

Die Emirate haben bereits zwei Astronauten in ihren Reihen, das ölreiche Land hat große Raumfahrtpläne.

jes/isd

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.