Emma Bunton: Süße Liebeserklärung an ihre Söhne

·Lesedauer: 1 Min.
Emma Bunton credit:Bang Showbiz
Emma Bunton credit:Bang Showbiz

Emma Bunton bezeichnet ihre Kinder als ihren „größten Erfolg“.

Die britische Sängerin wurde in den 90er-Jahren mit den Spice Girls schlagartig berühmt. Trotz ihres legendären Erfolgs mit der Girlband stellt die 45-Jährige nun klar: Die Familie steht für sie stets an erster Stelle. Ihre Kinder seien zu „100 Prozent“ ihre größte Errungenschaft im Leben. „Als ich Mutter wurde, ergab sich alles von selbst. Ich fühlte mich so zufrieden wie noch nie zuvor. Ich liebe sie einfach mit meinem ganzen Wesen“, schwärmt die Musikerin. Zusammen mit ihrem Ehemann Jade Jones zieht sie die zwei Söhne Tate (10) und Beau (14) groß.

Im letzten Jahr wagten Emma und Jade endlich den Schritt vor den Traualtar. Das Paar war bereits seit 2006 verlobt und die Fans hatten die Hoffnungen auf eine Traumhochzeit schon fast aufgegeben – bis sie dann eben doch passierte. Wie die blonde Schönheit im Gespräch mit dem ‚By the Light of the Moon‘-Podcast verrät, legte das Paar gleich zu Beginn seiner langjährigen Beziehung eine Pause ein. „Es gab uns die Zeit, als Menschen zu wachsen und als wir wieder zusammenkamen, war es wundervoll“, plaudert Emma aus. Der Beginn ihrer Romanze sehr „sehr intensiv“ gewesen, weshalb sich die beiden Stars dazu entschlossen hätten, erst einmal eine Auszeit einzulegen. „Ich glaube, wir dachten ‚Oh mein Gott, wir haben die Person getroffen, mit der wir den Rest unseres Lebens verbringen werden und wir sind 19 und 21‘“, enthüllt die Künstlerin. „Es war eine so seltsame Zeit.“

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.