Emma Schweiger als Harlekin für PETA

Emma Schweiger als trauriger Harlekin für PETA (Bild: PETA)

Emma Schweiger engagiert sich für die Tierschutzorganisation PETA. Sie hat sich als Harlekin verkleidet. Als trauriger Harlekin in der Manege. Warum Harlekin Emma Schweiger so betrübt aussieht?
Sie möchte symbolisieren, dass Tiere nicht in einen Zirkus gehören. Lange Reisen ohne Bewegung und enge Käfighaltung sind nur zwei Faktoren, die der Tochter von Regisseur Til Schweiger beim Stichwort Zirkustiere gegen den Strich gehen. “Sie werden gepeitscht und geschlagen, damit sie Kunststücke machen, die sie normalerweise freiwillig in der Natur so auch überhaupt nicht machen würden”, sagt die Schauspielerin. Zudem fordert sie zum Boykott von Zirkussen mit Tierdarbietungen auf.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen