Wann endet der Scheidungskrieg von Angelina Jolie und Brad Pitt?

Angelina Jolie und Brad Pitt gelten seit 2019 als rechtlich ledig. (Bild: imago/UPI Photo)
Angelina Jolie und Brad Pitt gelten seit 2019 als rechtlich ledig. (Bild: imago/UPI Photo)

Seit acht Jahren ist der Rosenkrieg von Hollywoods ehemaligem Traumpaar Angelina Jolie (49) und Brad Pitt (60) nun schon im Gange. 2016 reichte die Schauspielerin die Scheidung ein, anschließend folgten hässliche Streitigkeiten, etwa um das Sorgerecht der gemeinsamen Kinder, aber auch um das Weingut im Süden Frankreichs. Ist nach all der Zeit ein Ende in Sicht?

"Beide Seiten reden noch miteinander", erzählte nun eine dem Paar nahestehende Quelle dem "People"-Magazin. Dennoch gebe es in den Scheidungsverhandlungen noch ein paar offene Punkte, die "noch nicht abgeschlossen" seien. Immerhin hatte ein Richter die beiden 2019 für rechtlich ledig erklärt.

Das Verhältnis von Brad Pitt und seinen Kindern gilt als zerrüttet. Das hatte ein anderer Insider "People" erst kürzlich bestätigt. Der 60-Jährige habe aktuell angeblich "praktisch keinen Kontakt" zu seinem Nachwuchs. Im Juni war zudem berichtet worden, dass Tochter Shiloh (18) den Nachnamen ihres Vaters vollends streichen lassen möchte. Dafür soll sie sogar einen Anwalt engagiert und selbst bezahlt haben. Pitt soll deswegen jedoch verärgert gewesen sein, hieß es.

Brad Pitt und Angelina Jolie haben insgesamt sechs gemeinsame Kinder: Maddox (22), Zahara (19) und Pax (20) wurden von den beiden adoptiert. Shiloh und die Zwillinge Knox und Vivienne (15) sind leibliche Kinder. Die beiden lernten sich bei den Dreharbeiten zu "Mr. & Mrs. Smith" im Jahr 2005 kennen und lieben. Nach der Verlobung im Jahr 2012 heiratete das Paar 2014 in Frankreich. Im September 2016 reichte Angelina Jolie die Scheidung ein.

Brad Pitt ist inzwischen wieder in festen Händen. Es wird vermutet, dass er bereits seit 2022 mit Ines de Ramon (34) liiert ist. Erst vor wenigen Tagen zeigten sich die beiden händchenhaltend beim Formel-1-Rennen in Silverstone, wo Pitt gerade für den Rennfahrer-Film "F1" dreht. Bei den beiden soll es immer ernster werden.

Jolie gilt aktuell als Single und sei "sehr glücklich und zufrieden mit ihrem Leben", erzählte ein namentlich nicht genannter Vertrauter der Schauspielerin dem US-Magazin "People". "Sie fokussiert sich auf ihre Kinder und ihre Arbeit. Sie ist an Projekten beteiligt, die ihr wirklich wichtig sind und für die sie sich leidenschaftlich einsetzt."