Endgültiges Ergebnis der Parlamentswahl in Schweden erwartet

In Schweden wird am Mittwoch voraussichtlich das mit Spannung erwartete endgültige Ergebnis der Parlamentswahl vom Sonntag verkündet. Dann dürften auch alle Briefwahlstimmen sowie die Voten der im Ausland lebenden Schweden ausgezählt sein. Dem letzten Teilergebnis zufolge kam das Rechtsbündnis aus Moderaten, Christdemokraten, Liberalen und Schwedendemokraten auf 175 von insgesamt 349 Sitzen im schwedischen Reichstag.

Das Linksbündnis von Regierungschefin Magdalena Andersson kann derzeit 174 Mandate für sich verbuchen - auch wenn die Sozialdemokraten mit mehr als 30 Prozent stärkste Kraft im Parlament blieben. Bei einem Sieg des rechten Lagers wären die nationalistischen und einwanderungsfeindlichen Schwedendemokraten erstmals an der Regierung in Stockholm beteiligt.

kas/ck