Endlich im Free-TV: "Orange is the New Black" läuft auf ZDFneo an

Endlich im Free-TV: "Orange is the New Black" läuft auf ZDFneo an

Auf Netflix ist "Orange is the New Black" schon lange ein Erfolg, jetzt läuft die Serie in Deutschland endlich auch im Free-TV. ZDFneo hat sich die Rechte an der deutschen TV-Premiere der Eigenproduktion des Streamingdienstes gesichert und zeigt die erste Staffel der Dramedyserie aus den USA ab dem 20. April abends um 23.30 Uhr in Doppelfolgen.

Die Serie basiert auf dem Buch "Orange Is the New Black: My Year in a Women's Prison“ von Piper Kerman, die darin eine einjährige Haftstrafe in einem Frauengefängnis beschreibt. In der Serie dreht sich alles um Piper Chapman, die von Taylor Schilling verkörpert wird. Die Blondine wird zu 15 Monaten Knast ohne Bewährung verurteilt und muss von einem Tag auf den anderen den harten Alltag im Gefängnis meistern. Doch schnell findet sie in ihrer Ex-Freundin Alex, gespielt von Laura Prepon, eine Verbündete. Umgeben von Mobbing, Neid und Verrat beginnen die beiden hinter schwedischen Gardinen wieder eine Affäre. Die Probleme sind programmiert.

Netflix veröffentlichte die erste Staffel von "Orange is the New Black" bereits 2013, im Juni startet auf dem Streamingdienst bereits die fünfte Staffel. Free-TV-Zuschauer dürfen sich aber freuen: Am 1. Juni 2017 startet im Anschluss an Staffel 1 gleich die zweite Season der Erfolgsserie auf ZDFneo.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen