Mut, Engagement, Zivilcourage: Lebensretter in Hamburg für Heldentat ausgezeichnet

Um ein Leben zu retten, braucht man Mut, Engagement und Zivilcourage. Und Menschen, die genau dies unter Beweis stellen, können nicht hoch genug gewürdigt werden. Deshalb wurden nun bereits zum 31. Mal in Hamburg die Nivea-Preise für Lebensretter vergeben.

Gemeinsam mit dem DLRG vergibt der Beiersdorfer-Konzern einmal im Jahr diesen Preis. Personen und Gruppen, die sich für Sicherheit und Rettung am und rund um das Wasser einsetzen oder sich im Wasserrettungsdienst engagieren, erhalten ihre angemessene Würdigung.

Teenager retteten Frau aus der Elbe

In vier Kategorien wird der Preis jährlich von prominenten Laudatoren an die Titelträger übergeben. In der Kategorie „Soforthilfe (Nicht-DLRG-Mitglied)“ werden Mohammad Albahrawi und Oday Ebrahim aus Sachsen-Anhalt geehrt. Die beiden 15- und 16-jährigen Syrer bewiesen Zivilcourage und retteten eine Frau bei Magdeburg aus der Elbe.

Für diese selbstlose Aktion...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo