Enkeltrick in Hamburg: So drehte ein Opfer den Spieß um – und sorgte für eine Festnahme

Schon wieder haben in Hamburg Gauner versucht, mit dem „Enkeltrick“ betagte Rentner auszunehmen. Doch in diesem Fall witterte das Opfer den Betrug – und leitete so eine entscheidende Festnahme der Kripo ein. Die 73-Jährige hatte am Dienstag einen Anruf erhalten. Ihr „Enkel“ meldete sich und sagte, er bräuchte dringend Geld für einen Hauskauf, er sitze beim Notar und sei in Schwierigkeiten. Enkeltrick in Hamburg: So drehte ein Opfer den Spieß um „Die Frau ahnte den Betrugsversuch und ihr Ehemann verständigte vom Anrufer unbemerkt die...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo