"Epische Geschichte": Kevin Smith kündigt "He-Man"-Neuauflage bei Netflix an

teleschau
1 / 2

"Epische Geschichte": Kevin Smith kündigt "He-Man"-Neuauflage bei Netflix an

Nostalgie ist Trumpf: Regisseur Kevin Smith kündigte eine Serienadaption von "Masters of the Universe" an. Laufen wird die He-Man-Animationsserie bei Netflix.

In den 80er-Jahren gab es nur wenig Spielzeug, das noch beliebter war als die Figuren der "Masters of the Universe"-Reihe, die ab 1983 auch in einer eigenen Zeichentrickserie zu sehen waren. Der große Held der Serie: He-Man. Für alle Nostalgiefans gibt es nun gute Nachrichten. Wie Regisseur Kevin Smith ("Dogma", "Clerks - Die Ladenhüter") auf der Power Con Convention im kalifornischen Anaheim verkündete, startet schon bald eine Neuauflage des Kultstoffes bei Netflix. "Ich bin Mattel TV und Netflix ewig dankbar, dass sie mir nicht nur die Geheimnisse von Grayskull, sondern auch ihr ganzes Universum anvertraut haben", wird der 49-Jährige von "Variety" zitiert. Außerdem kündigte er vielsagend an: "Das ist die Geschichte von 'Masters of the Universe', die Sie schon als Kind sehen wollten."

Die Handlung des neuen Formats mit dem Titel "Masters of the Universe: Revelation" wird unmittelbar an die 80er-Jahre-Serie anschließen und damals noch nicht zu Ende erzählte Storylines fortführen. "Wir setzen genau dort an, wo die klassische Ära aufhörte, um eine epische Geschichte davon zu erzählen, was die letzte Schlacht zwischen He-Man und Skeletor sein könnte", beschreibt Smith das Konzept. Neben dem Regisseur, der zudem als Showrunner und Executive Producer fungiert, sind außerdem der Executive Producer Rob David und die Autoren Eric Carrasco ("Supergirl"), Tim Sheridan ("Reign of the Supermen"), Diya Mishra ("Magic: The Gathering") und Marc Bernardin ("Alphas") an der neuen Serie beteiligt. Die Animation der Koproduktion von Netlix und Mattel Television übernimmt Powerhouse Animation ("Castlevania"). Ein Starttemin von "Masters of the Universe: Revelation" ist noch nicht bekannt.

Die Netflix-Serie ist nicht die einzige Neuauflage des berühmten Heldenstoffs um He-Man und seinen Gegenspieler Skeletor. Im Frühjahr 2021 soll ein Kinofilm starten, in dem Noah Centineo die Hauptrolle des He-Man verkörpern wird. Außerdem hat Netflix bereits seit 2018 die Serie "She-Ra and the Princesses of Power" im Progamm, die im gleichen Universum spielt wie die He-Man-Geschichte, aber von weiblichen Heldinnen erzählt.