Eröffnung der Salzburger Festspiele

Eröffnung der Salzburger Festspiele

Es ist soweit: die Salzburger Festspiele, der Treffpunkt für Musik und Opernfans aus aller Welt wurde eröffnet.

Mehr als 200.000 Tickets wurden verkauft, doch dieses Jahr dreht sich nicht alles nur um die Kunst, der Krieg in der Ukraine ist ebenso als Thema präsent.

Erstmals eröffnete die neue Festspielpräsidentin Kristina Hammer die Spiele und hob bei ihrer Ansprache die Bedeutung von Kunst und Kultur hervor.

Wir brauchen Kunst. Kunst nicht nur zum Genuss sondern uns auch zum Diskurs führen soll. Uns bewegt, erschüttert, Toleranz lehrt und den Blick öffnet für das Andere.

Der österreichische Bundespräsident war ebenfalls präsent zur Eröffnung und hielt eine Rede bezüglich Europas Energieversorgung.

Die Spiele laufen noch bis zum 31. August.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.