Erfolgsmusical in Hamburg: Die Weihnachtsbäckerei ist wieder eröffnet

Alle Jahre wieder sind es diese Jahresendwochen, die in uns die Sehnsucht nach einer heilen Nostalgie-Welt wachsen lassen. Nach trautem Familienglück mit sich liebenden Eltern, braven Kindern, Hund und Katze, Kerzenschein, Tannenduft und selbst gebackenen Keksen – märchenhafte Weihnachtsharmonie eben, wie sie uns indes zumeist nur noch im Theater begegnet.

Doch umso vehementer kämpft Rolf Zuckowski für diese Alternative zur düsteren Alltagswelt mit Umweltängsten, Kitaplatz-Sorgen und zerbrochenen Ehen: „Märchen sind immer erlaubt“, sagt Deutschlands bekanntester Kinderliedermacher.

„Die Vielfalt, in der Familien heute leben und was Eltern und Kinder miteinander aushalten müssen, die muss nicht ständig auf der Bühne inszeniert werden.“ Und so ist er denn auch glücklich mit der wunderschönen Advents-Idylle seines...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo