Ermittler finden in Kassel Drogen im Wert von über 200.000 Euro in Kühlschrank

In einem Kühlschrank in einer Wohnung in Kassel haben Ermittler verschiedene Drogen im Wert von über 200.000 Euro gefunden. Dutzende Kilogramm Marihuana und Haschisch wurden beschlagnahmt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. (Adam BERRY)
In einem Kühlschrank in einer Wohnung in Kassel haben Ermittler verschiedene Drogen im Wert von über 200.000 Euro gefunden. Dutzende Kilogramm Marihuana und Haschisch wurden beschlagnahmt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. (Adam BERRY)

In einem Kühlschrank in einer Wohnung in Kassel haben Ermittler Drogen im Wert von mehr als 200.000 Euro gefunden. Dutzende Kilogramm Marihuana und Haschisch wurden beschlagnahmt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Demnach fand die Durchsuchung am Dienstagmorgen statt, nachdem die Ermittler einen Hinweis erhalten hatten.

In der Wohnung des 61-Jährigen fanden sie zunächst nur kleinere Mengen Haschisch und Marihuana. Während der Durchsuchung wurden die Einsatzkräfte aber auf eine gegenüberliegende Wohnung in dem Mehrfamilienhaus aufmerksam, die der 61-Jährige offenbar auch nutzte.

Dort wurden überwiegend in einem Kühlschrank schließlich rund 26 Kilogramm Haschisch, etwa 39 Kilogramm Marihuana und drei Kilogramm Amphetamine gefunden. Einer ersten Einschätzung zufolge hatten die Drogen insgesamt einen Straßenverkaufswert von etwa 200.000 Euro. Gegen den Mann wird nun wegen Drogenhandel ermittelt.

ald/bro