Ermittler identifizieren 16-Jährige als Mutter von totem Säugling in Berlin

Etwa einen Monat nach dem Fund einer Babyleiche an einem Berliner See haben Ermittler die mutmaßliche Mutter identifiziert. Der Verdacht gegen eine 16-Jährige sei durch einen DNA-Vergleich erhärtet worden, teilte die Staatsanwaltschaft in der Hauptstadt am Mittwoch mit. Weitere Einzelheiten nannte die Behörde nicht. Die Ermittlungen in dem Fall dauerten an, hieß es lediglich.