Ermittlungen gegen Airbus-Chef Enders?

Nach Informationen der Nachrichtenagentur Reuters ermittelt die Staatsanwaltschaft Wien gegen den Chef des Luftfahrtkonzerns Airbus, Thomas Enders. Demzufolge besteht ein Betrugsverdacht. Airbus gab dazu bislang keine Stellungnahme ab.

Im Februar leitete die Wiener Staatsanwaltschaft Ermittlungen gegen Airbus wegen eines Eurofighter-Kaufes aus dem Jahr 2003 ein. Das Verteidigungsministerium in Wien hatte Anzeige erstattet. Die Regierung hatte bei Airbus 18 Abfangjäger bestellt. Später wurden Vorwürfe gegen den Flugzeugbauer laut, es habe in Bezug auf Zusagen Täuschungen gegeben. Airbus weist die Vorwürfe zurück.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen