Ermittlungen gegen Ex-Vorstände der Baumarktkette Praktiker eingestellt

Knapp vier Jahre nach der Pleite der Baumarktkette Praktiker hat die Staatsanwaltschaft Saarbrücken die Ermittlungen gegen frühere Vorstandsmitglieder des Unternehmens eingestellt. Es habe kein strafrechtlich relevantes Fehlverhalten festgestellt werden können, erklärte die Behörde am Freitag. Der Anfangsverdacht vor allem von insolvenzrechtlichen Straftaten habe sich nicht bestätigt. Praktiker hatte im Juli 2013 Insolvenz beantragt.

Die Staatsanwaltschaft hatte danach mehrere Vorwürfe geprüft. Die Ermittler kamen dabei nun zu dem Schluss, dass sich der Anfangsverdacht einer Insolvenzverschleppung nicht bestätigt habe. Auch für den Vorwurf der Untreue und den Verdacht des Betrugs sah die Staatsanwaltschaft keine Bestätigung nach ihren Ermittlungen.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen