Erneut schreckliche Tat: Hamburg: Sohn sticht Vater nieder – Lebensgefahr

Die Mordkommission der Hamburger Polizei musste am Sonntagmittag erneut nach einer schweren Gewalttat ihre Arbeit aufnehmen: In einem Reihenhaus an der Straße Feldschmiede hatte ein Sohn (20) seinen Vater (44) mit einem Messer angegriffen und lebensgefährlich verletzt. Es war das dritte Verbrechen dieser Art innerhalb nur weniger Stunden – zwei hatten tödlich geendet. Laut Polizei hatte der 44-Jährige selbst noch den Notruf absetzen können und die...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo