Erneute Rede auf Deutsch: Prinz Charles wirbt für nachhaltige Mode

(wag/spot)
·Lesedauer: 1 Min.
Prinz Charles setzt sich seit Jahren für die Umwelt ein. (Bild: Frederic Legrand - COMEO / Shutterstock.com)
Prinz Charles setzt sich seit Jahren für die Umwelt ein. (Bild: Frederic Legrand - COMEO / Shutterstock.com)

Am vergangenen Sonntag (15. November) hatte Prinz Charles (72, "Harmonie: Eine neue Sicht unserer Welt") bereits die Anwesenden im deutschen Bundestag überrascht, als er seine Gedenkrede zum Volkstrauertag teilweise auf Deutsch hielt. In einer Videobotschaft nutzte der britische Thronfolger seine Sprachkenntnisse nun erneut und richtete ermutigende Worte an die Teilnehmer einer Konferenz zum Thema Nachhaltigkeit in der Modeindustrie.

Das Fashion Council Germany, die Interessensvertretung der deutschen Mode, lud Prinz Charles' Begrüßung am Freitag (20. November) auf YouTube hoch. Darin betonte der Sohn von Queen Elizabeth II. (94) in gut verständlichem Deutsch: "Die Möglichkeit, sich über Wissen, Fertigkeiten und Erfahrungen grenzüberschreitend auszutauschen, ist von grundlegender Bedeutung, um die Modebranche in eine nachhaltigere Zukunft zu leiten."

Prinz Charles' The Prince's Foundation und das Fashion Council Germany machen gemeinsame Sache

Besonders freue sich der 72-Jährige darüber, dass "so viele etablierte und talentierte Persönlichkeiten und Unternehmen an dieser Konferenz teilnehmen und sich die Zeit nehmen, ihr Wissen, ihre Fähigkeiten und ihre Leidenschaft an die nächste Generation weiterzugeben". Ebenso wie über die Tatsache, dass die Partnerschaft zwischen seiner 1986 gegründeten Bildungseinrichtung The Prince's Foundation und dem deutschen Fashion Council weiter wachse. Beide Organisationen würden "gemeinsam an die grundlegende Bedeutung einer nachhaltigen und verantwortungsvollen Modebranche glauben".

An der sogenannten Nachhaltigkeits-E-Konferenz nahmen rund 80 Studenten und Branchenexperten aus Deutschland und Schottland teil.