Was Ancelotti Klopp nach der Auftaktpleite zuflüsterte

SPORT1

Das Stadio San Paolo bleibt für den FC Liverpool kein gutes Pflaster. Zum zweiten Mal in Serie verloren die Männer von Jürgen Klopp im Stadion der SSC Neapel. Letzte Saison mit 0:1 - und nun am Dienstag mit 0:2.

Ancelotti tröstet Klopp

Beide Male saß Ex-Bayern-Coach Carlo Ancelotti auf der Trainerbank Neapels. Dieser erzählte nun nach dem Spiel, mit welchem Spruch er Gegner Jürgen Klopp nach Abpfiff noch zum Schmunzeln brachte.


"Ich habe ihm gesagt: 'Keine Sorge, wenn ihr in Neapel verliert, dann werdet ihr die Champions League gewinnen'", meinte der Italiener mit Blick auf die vergangene Saison, als die Reds trotz der Vorrundenniederlage in Neapel am Ende den Henkelpott holten.

Zur Neuauflage des Duells zwischen Neapel und Liverpool meinte Ancelotti: "Die Strategie war, ein komplettes Spiel zu zeigen. Hoch pressen, wenn möglich, aber wenn es sein muss, auch tief verteidigen."

"Bestes Team Europas"

Ancelotti rechnet seiner Mannschaft den Sieg hoch an: "Es war ein ausgeglichenes Spiel. Also haben wir es gut gemacht, ich halte sie (Liverpool, Anm. d. Red.) für das beste Team in Europa."

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Liverpool bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Das muss Klopps Team in der neuen Königsklassen-Saison jedoch erst noch unter Beweis stellen, im kommenden Heimspiel steht der Titelverteidiger bereits unter Druck - zumal der Gegner aus Salzburg den belgischen Meister KRC Genk mit 6:2 aus dem Stadion fegte.

Die Österreicher reisen in zwei Wochen (Champions League: FC Liverpool - Salzburg am 2. Oktober ab 21 Uhr im LIVETICKER) an die Anfield Road.