Erst Mittelfinger, dann gefeierter Auftritt: Fan mit Tourette-Syndrom überrascht Chris Tall

Bei einem Auftritt in Hagen wurde Chris Tall von einem Fan mit Tourette-Syndrom überrascht. (Bild: 2019 Getty Images/Joshua Sammer)
Bei einem Auftritt in Hagen wurde Chris Tall von einem Fan mit Tourette-Syndrom überrascht. (Bild: 2019 Getty Images/Joshua Sammer)

Erst zeigte er den Mittelfinger, dann wurde er von allen bejubelt: Ein Zuschauer mit Tourette-Syndrom begab sich bei einer Show von Chris Tall kurzerhand auf die Bühne und legte mit dem Comedian einen gefeierten Auftritt hin.

Was macht man, wenn ein Zuschauer einem den Mittelfinger zeigt? Man holt ihn kurzerhand auf die Bühne! So geschehen bei einer Show des Comedians Chris Tall, der die überraschende Einlage auf Instagram teilte und kommentierte. "Ein Zuschauer mit Tourette-Syndrom ist auf meiner Tour auf die Bühne gekommen", schrieb der Entertainer auf dem Social-Media-Kanal: "Er war zunächst ein Zuschauer, wie jeder Andere auch. Doch dann wurde Mike zum Star." Denn Mike, der Tall erst den Mittelfinger gezeigt hatte und sich dann vor das Publikum in Hagen wagte, erwies sich ebenso als Comedy-Talent. Die Höhepunkte seines Auftritts teilte Chris Tall in einem siebeneinhalbminütigen Video.

"Ich finde es voll geil, dass du das gerade hier machst", begrüßte Tall Mike auf der Bühne, nachdem sich beide schon vorher einen Schlagabtausch geliefert hatten. Der von den Zuschauern gefeierte Fan nahm sich das Mikro und überbrachte zunächst eine universelle Nachricht: "Jeder Mensch hat die gleichen Rechte verdient. Und jeder Mensch sollte genauso behandelt werden wie jeder andere" - nur um augenzwinkernd hinterher zu schieben: "... außer Veganer".

Inklusion und Gleichberechtigung in Theorie und Praxis

"Ich hasse Menschen" platzte es aus Mike heraus, woraufhin er die Bühne verließ, nur um kurz darauf wieder aufzutauchen mit den Worten: "Stimmungsschwankungen regelt". Das Publikum und Chris Tall jubelten. Seine Showeinlage beendete Mike mit dem Kalauer: "Ich glaube, wir haben eines gemeinsam: Wir haben beide Brüste."

"Es gibt viele Theorien über Inklusion und Gleichberechtigung. In der Praxis ist es dann aber doch geiler", kommentierte Chris Tall auf Instagram den Überraschungsauftritt. "Für mich war diese Show jetzt schon ein Highlight der Tour", so der Comedian.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.