Erstmals seit 1990: Junta in Myanmar vollstreckt vier Todesurteile

Die Exekutionen wurden von Menschenrechtsorganisationen scharf kritisiert. Human Rights Watch sprach von "Barbarei der Junta" und "Missachtung menschlichen Lebens".

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.